Was ist Loomgeflecht

Alle Lloyd-Loom Möbel sind aus Loomgewebe, und werden aus einem Gewebe von gezwirntem Kraftpapier mit Staken aus einem Stahldrahtkern hergestellt.

Informationen

Ihre Anfrage wird individuell nach Ihrem Geschmack im Rahmen unserer hier beschriebenen Möglichkeiten gefertigt: d. h.: Sie haben die Möglichkeit Ihr Bett und die Beimöbel in zwei verschieden Arten des Loomgeflechts zu bestellen. Weiterhin können Sie anhand einer Auswahl von neun verschiedenen Loomfarben Ihren Geschmack darstellen, dazu passend werden Ihnen acht Holz/Fuß Farben passend zum Geflecht geliefert. Auch Überlängen bis 220cm und Überbreiten bis 220cm sind möglich. Ein um ca. 15cm erhöhtes Fußteil ist auf Anfrage zu einem geringen Aufpreis möglich. Bei einigen Betten und Nachtkommoden sind die Bezüge des Kopfteil und der Schubladen in Leder- bzw. Textilleder bestellbar.

Rufen Sie uns unter der Kostenfreien Ruf-Nr. an und fragen Sie uns persönlich. Wir beraten Sie gerne!

Somit gibt es keine Lagerware und erklärt unsere Lieferzeiten inklusive der Frachtzeit des Logistik Unternehmens Hermes.

Das Loomgeflecht unterscheidet sich maßgeblich von dem bekannten Rattangeflecht:

  • Loom splittert nicht
  • Loom knarrt nicht
  • Loom bricht nicht
  • Loom wird nicht rau
  • Loom wird ohne Draht gefertigt

Besonderheit von Lloyd Loom: Lloyd Loom – der neu entdeckte Klassiker Der Markenname Lloyd Loom ist ein Synonym für gute Qualität und exklusives Design. Die ersten Lloyd-Loom-Möbel kamen 1922 in England auf den Markt. Ihr Erfinder, der Amerikaner Marshall Burns Lloyd ließ sich 1917 ein neues Herstellungsverfahren patentieren: Mit Papier umwickelter Draht wird auf einem Webstuhl (engl. Loom) gewebt und dann auf ein Holzgestell gespannt. Diese so hergestellten Möbel sollten zu einem der erfolgreichsten Produkte des 20. Jahrhunderts werden. In den 20er und 30er Jahren erlebten sie ihre Blütezeit. Und diese Qualität wird heute wieder entdeckt und geschätzt. Loom Möbel sind bequem und fühlen sich sehr weich an. Sie sind robust, außerordentlich stabil und bieten ein angenehmes Wohnambiente. Sogar nach Jahrzehnten des Gebrauchs zeigen sie oft keine Abnutzungserscheinungen. Außerdem haben sie keine scharfen Kanten die die Kleidung beschädigen können.

Wichtige Empfehlungen der Stiftung Wartentest:

Durchschnittliche Jahrestemperaturen 18-21°C und 44-55 % relative Luftfeuchtigkeit. Holz arbeitet immer. Achtung: Sonne und Licht verändern im Laufe der Zeit je nach Standort der Produkte die Farbe und Struktur des Holzes bzw. des Leders.

Achtung: Um den Fußboden vor Kratzer zu schützen, bitten wir Sie darauf zu achten, dass der jeweilige Fußboden geschützt wird durch gesondertes Unterlegen unter die Standardfußvarianten des Herstellers.

Reinigungs- und Pflegehinweise:

Die Unterhaltspflege ist gleichzusetzen mit der täglichen Körperpflege des Menschen, das heißt, hier werden Verschmutzungen, die durch den täglichen Gebrauch entstehen, beseitigt. Wichtig ist nur, dass verschüttete Flüssigkeiten (z.B. Fruchtsäfte) sofort mit einem saugfähigen Küchenpapier oder Tuch abgetupft – nicht gerieben! – werden, damit sie gar nicht erst in die Oberfläche eindringen können.

Kostenlose Lieferung:

Auf Wunsch wird Ihnen die Ware in das dafür bestimmte Zimmer bzw. Raum gestellt. Weiterhin wird die Verpackung Entsorgt.

Garantie:

Gesetzliche Gewährleistungsfrist

Weitere Informationen zu...

Was ist Loomgeflecht

Alle Lloyd-Loom Möbel sind aus Loomgewebe, und werden aus einem Gewebe von gezwirntem Kraftpapier mit Staken aus einem Stahldrahtkern hergestellt.